Drucken
Zugriffe: 176

Bis Juli 2020 wurden Bürgerinnen und Bürger der Stadt Friedberg im Rahmen des ISEKVerfahrens animiert, sich an einem Konzept für die zukünftige Stadtentwicklung zu beteiligen. Mit dem Kinderstadt-Projekt möchten wir an diese Befragung anknüpfen. Wir wollen den Ideen von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung einen Raum geben. Diese sollen durch das Arbeiten mit den Materialien Holz, Papier und Ton in einem Modell Realität werden. Mit unserem Kooperationspartner „Mensch mach mit!“, gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, verfolgen wir neben pädagogischen Zielen auch ein bildungspolitisches Ziel, da die Kinder demokratische Strukturen durch Teilhabe an Entscheidungsprozessen erleben. Am Ende der Projektwoche werden die Ergebnisse in einer Präsentation ausgestellt. Vielleicht – oder besser gesagt hoffentlich werden manche Ideen der Kinder dann sogar in der Realität umgesetzt!

Ihr würdet als Teamer/In eine Kleingruppe von 5-6 Kindern betreuen. Die Kinder mit Inklusionsbedarf bringen ihre eigenen Betreuer/Innen mit.

Zeitraum: 12.-17. Oktober 2020, 09:30-16:30 Uhr + 1-2 Vorbereitungstreffen

Zielgruppe: Menschen mit und ohne Beeinträchtigung von 8-12 Jahren, 25 Kinder

Vergütung: 12 Euro/Stunde