In der 2. und 3. Schulwoche kamen jeweils vier 5. und 7. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule zu uns für ein Klassentraining. Die Aktion fand in Kooperation mit dem Jugendbildungswerk des Wetteraukreises statt. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin und zwei Mitarbeiterinnen des Wetteraukreises führten wir ein vielfältiges Angebot mit erlebnispädagogischen Spielen und Aufgaben durch. Nach Aussage der LehrerInnen war es mehr als nötig, dass ihre Klassen nach der langen Zeit des Distanzunterrichts bei einem Projekt mitmachten, das zur Stärkung der Klassengemeinschaft beiträgt.. Bei den 5. Klassen lag der Fokus auf dem Kennenlernen. Doch auch sie mussten bei kleinen und großen Herausforderungen zeigen, wie gut sie zusammen halten können, wenn's drauf ankommt! Auch die SchülerInnen der 7. Klassen merkten, dass sie am Besten durch Zusammenhalt, Kommunikation, Vertrauen und Durchhaltevermögen an ihr Aufgabenziel kamen. Alle Klassen bereiteten gemeinsam einen schönen Abschluss mit Stockbrot am Lagerfeuer vor.

Wir hoffen, noch viele weitere Schulklassen auf unserer Farm begrüßen zu dürfen!

Kontaktiert uns gerne für weitere Informationen über unsere Klassentrainings per Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Simon und Esther

 



 

VCNT - Visitorcounter

Heute 67 Gestern 172 Woche 598 Monat 239 Insgesamt 145025

Kubik-Rubik Joomla! Extensions